2016 – Modenschau Marja Kurki 40 Jahre

Im August wurde das 40-jährige Jubiläum von Marja Kurki mit einer Modenschau im Musiikkitalo in Helsinki gefeiert. Die aufsteigenden Stars des finnischen Designs Laura Juslin und Lilli Maunula inszenierten die Show.

Die moderne und frische Modenschau verzauberte das Publikum, welches den klassischen Seidenschal auf neue Art zu sehen bekam.

2015 – MARJA KURKIS SCHMUCKKOLLEKTION ERSCHEINT

Marja Kurkis erste Schmuckkollektion erschien im Herbst 2015. Für die schnörkellose und modische Kollektion kamen hochwertige Rohstoffe zum Einsatz, u.a. Gold, Silber und Perlen. Die Schmuckkollektion ergänzt das Sortiment von Marja Kurki mit seinen hochwertigen Seiden-, Woll- und Lederprodukten.

2014 – Marja Kurki Filiale in Peking eröffnet

Marja Kurki eröffnet im Juli 2014 die erste eigene Filiale in China. Die in Peking, in dem bei jungen Erwachsenen beliebten Solana Shopping Park eröffnete Filiale wartet auf einer Fläche von 80 Quadratmetern mit schlichter skandinavischer Eleganz auf.

Das Verkaufssortiment enthält Seidentücher sowie eine vielfältige Auswahl an Accessoires, von Hüten bis zu Sonnenbrillen und Lederartikeln.

2013 – Flagschiff-Filiale an der Esplanadi

Im August 2013 wird die neue Flaggschiff-Filiale von Marja Kurki an der bekannten Helsinkier Einkaufsstraße Esplanadi eröffnet. Das traditionsreiche finnische Designunternehmen fügt sich nahtlos und selbstbewusst in die Reihe der hier vertretenen renommierten internationalen und finnischen Modehäuser und Designmarken ein.

Neben qualitativ hochwertigen Seiden- und Wollerzeugnissen wartet das Geschäft mit der Ledertaschenkollektion von Marja Kurki auf, die mit farbenfrohen, verspielten Designs überzeugt.

2012 – Neue Regione: Seoul, Korea

Marja Kurki eröffnet in der trendigen südkoreanischen Hauptstadt Seoul eine Filiale für Taschen und Lederaccessoires. Die mit einem goldenen Glückskäfer verzierten Taschen sind ein Massenhit. Marja Kurki hat seitdem die eigene Taschenkollektion erweitert und Designtaschen auch in Finnland eingeführt.

2010 – Shanghai Weltasusstellung

Die zum ersten Mal 1851 in London organisierte Weltausstellung findet 2010 im chinesischen Shanghai statt, und Marja Kurki ist mit einer eigenen Show vertreten. Die World Expo, auf der Design, Kultur, neueste Technologien und Wirtschaftstrends präsentiert werden, ist ein internationales Großereignis und von großer Bedeutung für  das jeweilige Austragungsland.

2006 – Jubiläumsjahr für die Firma Marja Kurki

2006 ist ein Jubiläumsjahr für Marja Kurki. Das Unternehmen blickt auf 30 Jahre Unternehmensgeschichte zurück, es präsentiert eine eigene Ausstellung im Design Forum und wird von der finnischen Modeindustrie für die Förderung der finnischen Modebranche und erfolgreiche Exportarbeit mit dem Goldenen Kleiderbügel ausgezeichnet.

2003 – Modenschau in Helsinki, Finnland

Höhepunkt des Jahres 2003 ist die in Helsinki stattfindende Modenschau, wo finnische Topmodels die Kollektion von Marja Kurki präsentieren. Im Rahmen der Show gibt es auch eine Tanzdarbietung der finnischen Primaballerina Minna Tervamäki.

1997 – Ausstellung in Washington

In der finnischen Botschaft Washington findet eine Ausstellung von Marja Kurki statt. Das prachtvolle Botschaftsgebäude bietet einen hervorragenden Rahmen, in dem die farbenfrohen Tücher optimal zur Geltung kommen.

1996 – Das 20-jährige Jubiläum

Marja Kurki feiert das 20-jährige Unternehmensjubiläum. Die Jubiläumsausstellung findet im Gallen-Kallela Museum statt.

1994 – Geschäftsaktiviteten in China beginnen

Marja Kurki nimmt Geschäftsaktivitäten in China auf. Die in Finnland entworfenen hochwertigen Seidentücher finden bei den Chinesen, die femininen Look bevorzugen, hohen Anklang.

1991 – Die Firma zurück in den Familienbesitz

Der Sohn von Marja Kurki, Tapani Kurki, kauft das Unternehmen von Amer in den Familienbesitz zurück. Marja Kurki ist weiterhin als Designerin am Geschäft beteiligt.

1988 – Marja Kurki verkauft das Unternehmen

Marja Kurki verkauft das von ihr gegründete Unternehmen an die Amer-Tochter Marimekko.

1988 – Erstes Marja Kurki Geschäft eröffnet

1988 eröffnet Marja Kurki ihr erstes eigenes Geschäft in Helsinkier Viertel Katajanokka, in einem idyllischen alten Backsteingebäude.

1986 – Kranichtanz Werbelplakat

Das New York Museum of Modern Art zeichnet das von Marja Kurki entworfene Werbeplakat Kranichtanz (Kurki=Kranich) mit dem Award of Excellence aus. Das von Marja Kurki entworfene Plakat wird in dem Museumswettbewerb von 24 000 Teilnehmerentwürfen unter die ersten 218 gewählt, die im Design Annual Yearbook veröffentlicht werden.

1980 – Liefervertrag mit China Silk

Marja Kurki schließt einen exklusiven Liefervertrag mit China Silk ab.

1976 – Marja Kurki gründet ihr Unternehmen

© 2017 Marja Kurki